Gáspár Heltai in ungarisch-deutschem Bezug. Die Phraseme in Heltais Werk „Ponciánus császár históriája” in ungarisch-deutschem Vergleich

Anita Andrea Széll

Abstract


Über Gáspár Heltais Leben und Werk sind in der ungarischen Fachliteratur zahlreiche Würdigungen bekannt; doch anbetrachts seiner Muttersprache und seiner wenigen in deutscher Sprache abgefassten Schriften erweist es sich als interessant nachzulesen, wie die deutsche Fachliteratur über diese hervorragende Gestalt der ungarischen Literatur urteilt. Einen wesentlichen Teil der Werke Heltais stellen auf Übersetzungen fußende, aus der Perspektive der ungarischen Literatur dennoch als selbständige Werke zu betrachtende Schriftstücke dar, die nach unterschiedlichen literarischen Kriterien untersucht werden können. Vorliegende Arbeit setzt sich eine kurze und nicht exhaustive Analyse von Heltais Werk „Ponciánus császár históriája“ aus phraseologischer Sicht und aus der Perspektive der Übersetzungstheorie und -praxis zum Ziel.

Volltext:

PDF


Copyright (c)

© 2021 Zeitschrift für Balkanologie (ISSN 0044-2356) Gefördert durch DFG Harrassowitz Verlag Logo