Balkanologenverband e.V.

Anknüpfend an die Tradition der Berliner Balkanologie und der Jenaer Südosteuropastudien wurde an der Universität Jena im Oktober 2012 der Balkanologenverband gegründet.

Ziele des Verbandes sind die

  • Förderung von insbesondere auf die Balkanhalbinsel/Südosteuropa bezogene Wissenschaft und Forschung;
  • Förderung der Verständigung zwischen den Völkern Westeuropas und Südosteuropas, insbesondere der engeren Balkan-Region.

Mittel zur Erreichung des Satzungszwecks sind

  • Vermittlung vertiefter Kenntnisse der Balkanhalbinsel/Südosteuropas durch zeitnahe Veröffentlichung geeigneter wissenschaftlicher Forschungsergebnisse von Mitgliedern des Verbandes wie auch von WissenschaftlerInnen im deutschen Sprachraum und international in der „Zeitschrift für Balkanologie“ in digitaler und gedruckter Form. Die „Zeitschrift für Balkanologie“ dient auch als Plattform für internationale balkanologische Forschungsdiskussionen;
  • Förderung der wissenschaftlichen Zusammenarbeit, Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Balkanologie/Südosteuropastudien im deutschen Sprachraum sowie zwischen dem deutschsprachigen Raum und der übrigen Fachwelt;
  • Organisation und Durchführung von wissenschaftlichen Tagungen und Kolloquien auf dem Gebiet der Balkanologie/Südosteuropastudien. Hierzu gehört insbesondere die Durchführung eines „Balkanologentages“ im Zweijahresrhythmus.
    Die letzte Tagung hat vom 10. bis 12. November 2016 in Berlin zu dem Thema „Auge und Sehen – Sichtbares und Unsichtbares im südosteuropäischen Raum II. Sprachen und Literaturen“ stattgefunden.

Geplant sind zudem weitere Aktivitäten und insbesondere Ausstellungen, die dem besseren Verständnis der Südosteuropa-/Balkanregion dienen.
Der Verband strebt die Zusammenarbeit mit anderen auf Südosteuropa bzw. den engeren Balkan bezogenen Gesellschaften, Vereinen, Verbänden und Organisationen an. Die Mitwirkung aller an der Region Interessierten ist willkommen. Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist dem Verband allemal ein wichtiges Anliegen.

Flyer
Antrag auf Mitgliedschaft

Kontakt
Dr. des. Petra Himstedt-Vaid
Tile-Wardenberg-Str. 14
10555 Berlin
Tel./Fax +49 (0)30 3962068
petra.himstedt-vaid@t-online.de

Prof. Dr. Gabriella Schubert
Präsidentin
gabriella.schubert@gmx.de

Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Dahmen
Vizepräsident
wolfgang.dahmen@uni-jena.de

Dr. Susanne Keller
Schriftführerin
suse_ke@web.de

Bankverbindung
Balkanologenverband e.V.
Berliner Volksbank
IBAN: DE05100900002469631004
BIC: BEVODEBB