Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen

Einleitung

Dirk Schuster, Ulrich Andreas Wien

Abstract


Die Beiträge des vorliegenden Themenheftes gehen auf die Tagung ‚Geschichte des Nationalsozialismus in Siebenbürgen/ Rumänien‘ im November 2016 zurück. Jene Veranstaltung wurde ausgerichtet von der Sektion Zeitgeschichte und Kirchengeschichte des Arbeitskreises für Siebenbürgische Landeskunde sowie dem von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien geförderten Projektes ‚Edition der Protokolle des Landeskonsistoriums der Evangelischen Landeskirche A. B. in Rumänien‘. Anlässlich der Tagung gab der Honorarkonsul der Republik Rumänien, Albrecht Hornbach, einen Empfang. Es referierten die Beitragenden im Kurhaus Annweiler über ein Thema, welches wenig Beachtung in der wissenschaftlichen Erforschung der 1930er und 1940er Jahre erfahren hat – die Bedeutung von Religion vor dem Hintergrund eines immer stärker werdenden Rechtsextremismus und Antisemitismus. Neben den vorliegenden Beiträgen hielt überdies Prof. Armin Heinen, nunmehr Emeritus an der RWTH Aachen, den Abendvortrag über die Legion Erzengel Michael. Die Ergebnisse der Arbeitstagung stellen die Entwicklung des Nationalsozialismus innerhalb der deutschen Minderheit in Rumänien in die politischen, sozialen und religiösen Kontexte der Gesamtgesellschaft und präsentieren die Querverbindungen, Parallelerscheinungen, aber auch Differenzen in der vielfach fragmentierten Gesellschaft Rumäniens.


Volltext:

PDF


Copyright (c) 2021 Harrassowitz Verlag

© 2020 Zeitschrift für Balkanologie (ISSN 0044-2356) Gefördert durch DFG Harrassowitz Verlag Logo